Agiles Mindset kann mich mal …

ca. 2 Minuten Lesezeit

… von der Bedeutung des „Mind“

Agiles Mindset ist in aller Munde. Kaum eine große Firma beschäftigt sich derzeitig nicht mit agilen Arbeitsmethoden, entsprechenden Umstrukturierungen und Neuausrichtungen.

Aber was hat es auf sich mit dem Mindset? Ein paar Powerpoint-Folien mit Schlagwörtern der Agilität reichen doch, oder?

Offenbar nicht. Als ich neulich einer Freundin von meinem Workshop über Agilität berichtete, sprang diese mir fast an die Gurgel. „Hör mir bloß auf mit diesem Agile-Mist, das agile Mindset kann mich mal,“ schimpfte sie.

Ich war völlig irritiert. Wie konnte meine Freundin denn Vorteile wie eine bessere Fehlerkultur, mehr Transparenz oder das Übernehmen von mehr Eigenverantwortung als Mist bezeichnen? Das passte doch so gar nicht zu ihr!

Zwei Latte Macchiato später wusste ich es: In ihrem Unternehmen waren die Grundpfeiler der Agilität bloße Worte. Zwar konnten sich die meisten Mitarbeiter gut damit identifizieren, doch wirklich gelebt wurden die neuen Werte nicht – und zwar gerade in der Führungsebene nicht. Hier fehlte wirklich das agile Mindset in seiner ureigensten Bedeutung.

Mindset kann man mit inner Haltung übersetzen und eine innere Haltung liegt unseren Handlungen kongruent zu Grunde. Doch trotz aller Lippenbekenntnisse konnten die Mitarbeiter in den Handlungen immer nur das Gegenteil von Agilität feststellen. In der Folge waren sie völlig frustriert und taten alles, was nur im entferntesten agil klang, als inhaltsloses Geschwafel ab. Gerade die Kluft zwischen dem Wort und der Handlung war es, die massiv verärgerte und nun auch zum Unmut über Dinge führte, die in der „alten Welt“ noch ohne großes Murren hingenommen worden wären.

Nicht nur eine vertane Chance, einen wirklich guten Wandel in Gang zu setzen, sondern auch noch eine deutliche Verschlimmerung des Status quo!

Das agile Mindset ist also nicht nur ein Begriff, sondern extrem wichtig.

Hand aufs Herz: Wie steht es um Ihr agiles Mindset?

Termin buchen

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

– Laotse

Starten Sie Ihre mit einer Nachricht an mich. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen und zu begleiten.

Folgen Sie mir auf meinen Social-Media-Kanälen, um Inspirationen und Tipps für persönliches Wachstum und effektives Coaching zu erhalten.

kontakt@yokama.de Termin buchen

Nachricht schreiben

Datenschutz
Yokama Coaching, Inhaber: Gaby Cammerer (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Yokama Coaching, Inhaber: Gaby Cammerer (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.